Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2012

Endlich, ist auch das A-Muster geknackt. Allerdings musste ich es von der Mitte her aufbauen. Das Problem ist nämlich, dass die As in den Ecken einen Tick kleiner sind, als die am Rand und auch nur die einander gegenüberliegenden Rand-As gleichgroß sind. Aber nachdem diese kleinen, fiesen Geheimnisse nun keine mehr sind, kann ich es künftig auch vom Rand her beginnen.

geometrisches Muster aus der Borte der Glockenkasel von St. Paul im Lavanttal

Das ist es: Das A-Muster. Mit einer 1-Cent-Münze daneben, um die Größe zu zeigen.

Damit sind jetzt die geometrischen Muster von der Glockenkasel aus St. Paul im Lavanttal komplett.

Was noch fehlt, sind der kleine Vogel, die Mäanderborte und die Rankenborte. Aber die sind im Vergleich schon fast einfach. Mäander sind per se simpel und die anderen beiden verlangen in erster Linie zeichnerisches Talent.

Irgendwann werde ich die Kasel hoffentlich einmal komplett sehen. Ich wüsste zu gerne, wie sie im Original aussieht und welche Muster noch darauf sind.

Advertisements

Read Full Post »

Geschafft! Das EF-Muster ist geknackt. Eigentlich war alles ganz einfach: Die Ärmchen des E bestehen aus  fünf Querstichen, nicht wie ich ursprünglich angenommen habe, aus vier. Nachdem ich darauf gekommen bin, ergab sich alles von alleine.

Und so sieht das Ergebnis aus:

Stickmuster des 12. Jahrhunderts

Leider ist der linke Rand etwas ungleichmäßig geraten.

Auch beim A-Muster bin ich kurz vor dem Durchbruch. Dann sind die Musterquadrate der Glockenkasel v. St. Paul im Lavanttal komplett. Danach nehme ich mir den Vogel vor. Auf den freue ich mich schon die ganze Zeit. Aber Umriss und Beine werden tricky. In der bisherigen Technik lassen sich die nämlich nicht sticken.

Und wenn ich ganz viel Zeit habe, schaue ich mir auch die Ranke vom Rand noch mal genauer an.

 

Read Full Post »

Um mal dem Eindruck entgegen zu wirken, mir würde alles auf Anhieb gelingen. Das stimmt nicht. Nur stelle ich meine Misserfolge eher selten vor. Im Moment gibt es aber nur Misserfolge. Seit Wochen knabbere ich an den A- und EF-Mustern der Glockenkasel von St. Paul im Lavanttal. Entweder haben die Sticker von damals ganz dolle geschummelt oder ich verzähle mich dauernd. Ausschließen lässt sich beides nicht. Die Muster jedenfalls stimmen hinten und vorne nicht und ich kriege ums Verrecken nicht raus, woran es liegt, obwohl ich  inzwischen Milimeterpapier besorgt habe.
Irgendwo scheine ich einen Knoten im Hirn zu haben. Aber irgendwann wird auch der sich auflösen. Kommt Zeit, kommt Rat …

Read Full Post »